Fruchtbare Tage

Fruchtbare Tage einer Frau sind die Tage, an denen die Wahrscheinlichkeit, dass eine Eizelle durch ein Spermium befruchtet und somit ein Kind gezeugt wird, am höchsten ist. Fruchtbare Tage finden somit um den Zeitpunkt des Eisprungs statt, genauer gesagt vier Tage vor bis einen Tag nach dem Eisprung. Dies ist aus dem Grund der Fall, da die männlichen Spermien bis zu vier Tage im weiblichen Körper überleben können. Da der Zeitpunkt des Eisprungs jedoch individuell verschieden ist und sich auch verschieben kann, ist es schwierig, fruchtbare Tage exakt vorherzusagen.

Eine Frau möchte meist dann wissen, wann ihr fruchtbare Tage bevorstehen, wenn sie einen Kinderwunsch hegt oder aber, wenn sie eine Schwangerschaft auf jeden Fall vermeiden möchte. Es gibt sogar Frauen, die alleine nach dieser so genannten “Kalendermethode” verhüten, was allerdings aufgrund der hohen Fehlerquote und mehreren Variablen nicht empfehlenswert ist. Wenn eine Frau herausfinden möchte, wann sie fruchtbare Tage hat, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Berechnen der fruchtbaren Tage

Fruchtbare Tage können beispielsweise mit dem Eisprungrechner berechnet werden. Meist findet der Eisprung in der Mitte des Zyklus statt. Es gibt jedoch auch noch andere Methoden, um fruchtbare Tage festzustellen. So kann der Eisprung beispielsweise durch die Basaltemperaturkurve festgestellt werden, wobei die Körpertemperatur gemessen wird, die in der ersten Zyklushälfte niedriger ist als in der zweiten. Allerdings ist es mit dieser Methode schwierig, fruchtbare Tage vorherzusagen, denn wenn der Temperaturanstieg festgestellt wird, sind die fruchtbaren Tage schon fast wieder vorbei. Es gibt jedoch auch Verfahren, bei denen die Hormonwerte gemessen werden, was eine recht genaue Vorhersage erlaubt, wann eine Frau fruchtbare Tage hat. Sinnvoll ist es, mit dem Gynäkologen zu besprechen, welches die individuell beste Möglichkeit sein kann, um fruchtbare Tage zu berechnen.

Obwohl fruchtbare Tage meist nicht exakt berechnet werden können, sind sie doch ein wesentliches Element des weiblichen Zyklus, über das man sich bei einem Kinderwunsch ausführlich informieren und mit dem man sich als Frau unbedingt auseinandersetzen sollte.